Jahresbericht 2006

Mit der Übergabe der offiziellen Anerkennungsurkunde am 9. August 2006 durch die Bezirksregierung Detmold wird der rechtliche Gründungsprozess der Stiftung zum Abschluss gebracht.

Zeitgleich konstituieren sich die Stiftungsorgane Vorstand und Kuratorium.
Wilhelm Südmeier übernimmt gemäß testamentarischer Anordnung den Vorsitz des Vorstandes. Als weitere Vorstandsmitglieder werden Ute Kolbow und Carsten Meyer bestimmt.
Zu den Mitgliedern des Kuratoriums wurden Friedrich-Wilhelm-Meyer, Christoph Pepper, Andreas-Christian Sieg und Ingrid Südmeier bestimmt.
Friedrich-Wilhelm Meyer wurde zum 1. Vorsitzenden gewählt, Andreas-Christian Sieg zu seinem Stellvertreter.

Es folgen der Aufbau der Organisation und die Vermögensüberführung.

Ausgaben für satzungsgemäße Zwecke werden im Jahr 2006 nicht getätigt.
Erträge werden der Gründungsrücklage zugeführt.