Gewaltprävention an Grundschulen | ab 2013 

Schüler/Innen der Hohenstaufengrundschule in Minden nehmen jeweils in der 2. und 4. Jahrgangsstufe an einem Gewaltpräventionsprogramm teil.

Dem Thema Gewaltprävention wird sowohl im Unterricht als auch in der Ganztagsbetreuung hohe Priorität eingeräumt. Die Durchführung entsprechender Kurse organisieren Deeskalationstrainer aus dem Dezernat Vorbeugung der Polizei Minden. In regelmäßigen Abständen arbeiten sie mit Schülern in Kleingruppen zum Thema Gewalt/Gewaltprävention.

Schüler lernen, mit eigenen und auch mit Aggressionen anderer umzugehen. Ein Schwerpunkt der Präventionskurse liegt dabei auf der Stärkung der sozialen Kompetenzen.

Die Präventionskurse werden aus Fördermitteln der Stiftung voraussichtlich bis zum Ende des Schuljahres 2017/2018 bezahlt.