Schulsternwarte

Drei Gymnasien aus Minden und die Fachhochschule Bielefeld am Campus Minden verfolgen das gemeinsame Ziel, die Schulsternwarte im alten Destillerieturm der ehemaligen Brennerei Strothmann wieder für Bildungszwecke nutzbar zu machen.

Dafür wurde eigens der Verein Schulsternwarte Minden e. V. gegründet und ein gemeinsam erarbeitetes Nutzungskonzept bei der Stadt Minden, die Eigentümerin des Gebäudes ist, eingereicht.

Nach technischen Überarbeitung und baulichen Sanierung soll die Schulsternwarte in Minden ein herausragendes Objekt für die MINT-Disziplinen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik in der Region repräsentieren.

Die Fachhochschule setzte bereits mit ihren Studenten bis zum Sommer 2014 Projekte um und realisierte ein professionelles Antriebs- und Steuerungskonzept für die Kuppel sowie Erweiterungen in der Sensorik.

Die größte Hürde stellen zurzeit noch die erforderlichen Brandschutzauflagen dar. Aktuell wird hier mit allen Beteiligten nach Lösungen zur Finanzierung der entsprechenden Maßnahmen gesucht, um möglichst zeitnah die Schulsternwarte für alle Schüler und Interessierte öffnen zu können.

Die Rudloff-Stiftung wird nach Freigabe der Schulsternwarte Fördergelder für Nutzung und weitere Ausstattung zur Verfügung stellen.